Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

 

Schulsozialarbeit am RGE

Eine Übersicht:

Säulendiagramm


Nur wer sich wohl fühlt und Erfolgserlebnisse hat, wird gut lernen.

Unter diesem Gesichtspunkt versuchen wir, die Lernmotivation und die Lernchancen möglichst vieler Schülerinnen und Schüler zu steigern. Dies ermöglichen Projekte, in denen die Kinder Erfolgserlebnisse haben oder auch Beratungsgespräche, in denen konkrete Handlungsschritte mit Eltern, Jugendlichen und Kindern erarbeitet werden.

Wie der Überblick zeigt, ist der Bereich der Schulsozialarbeit sehr umfangreich. Die Schulsozialarbeit ist ein Unterstützungs- und Beratungsangebot für alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule sowie deren Eltern/ Erziehungsberechtigten.

Am RGE haben wir unsere zwei Schulsozialpädagogen Frau Schilling und Frau Stolzheise (Kontaktaufnahme), die mit den Beratungslehrern Frau Höfig, Frau Röhder-Zang, Frau Stahlschmidt und Herrn Lippold im Beratungsteam eng zusammenarbeiten.

Im Folgenden stellen wir unsere vielfältigen Tätigkeitsbereiche kurz vor:

Wir sind Ansprechpartner

für Schülerinnen und Schüler 

  • bei Schulschwierigkeiten
  • bei Problemen in der Familie, mit Freunden, mit sich selbst
  • bei Konflikten zwischen Schülern, Schülern und Eltern
  • in der Hausaufgabenbetreuung und Angeboten im Ganztag-Bereich
  • bei der Betreuung von Projekten wie z.B. der Ausbildung der Medien-Scouts,
  • dem Jungenprojekt „ProYou", Präventionsprojekten oder Mittagspausen-Angeboten
  • bei der Zusammenarbeit mit außerschulischen Einrichtungen, Therapeuten und Fachdiensten

für Eltern

  • bei Erziehungsfragen
  • bei der Vermittlung von Kontakten zu öffentlichen Diensten und/ oder anderen
  • unterstützenden Einrichtungen

für Lehrerinnen und Lehrer

  • bei sozialpädagogischen Fragen
  • für Informationen, Beratung und Vermittlung an außerschulische Einrichtungen

 

Wir unterliegen der Schweigepflicht, d.h. alle Gespräche werden vertraulich behandelt und Inhalte nur mit der Zustimmung und vorheriger Absprache mit den betreffenden Personen weitergegeben.

Back to top