Mathematik-Olympiade 2006

Große Resonanz und beachtliche Erfolge gab es am RGE bei der 45. Matheolympiade, die im Schuljahr 05/06 stattfand.

Bedenkt man, dass die Teilnahme an Wettbewerben in keiner Weise verpflichtend ist, so darf die Rekordbeteiligung der SchülerInnen in diesem Schuljahr als beachtlich bezeichnet werden. Immerhin begaben sich 52 angehende Matheasse unserer Schule an die teilweise sehr aufwändige Arbeit und reichten ihre Lösungen zu den Aufgaben der ersten Runde ein. Waren mindestens 80% richtig gelöst, wurde von den Mathelehrern die Zulassung zur zweiten Runde ausgesprochen, die folgende TeilnehmerInnen erhielten:

Name

Klasse

Lehrer/in

Lorenz, Vanessa

5a

Sz

Schaaser, Thomas

5a

Sz

Montag, Laura

5b

Ja

Schulte, Daliah

5b

Ja

Lange, Judith

5b

Ja

Schulz, Jaqueline

5b

Ja

Pascal, Rudolph

5b

Ja

Seele, Jennifer Sarah

5b

Ja

Bühring, Tim

5b

Ja

Vormann, Fenja

5b

Ja

Twardon, Kevin

5b

Ja

Garthe, Claudia

5b

Ja

Köz, Can

5b

Ja

Scheer, Basten

5b

Ja

Rudolph, Leon

5b

Ja

Berghöfer, Sandra

5b

Ja

Nabel, Rico

5d

Krz

Sendler, Sophie

5d

Krz

Wortmann, Svenja

5d

Krz

Komitsch, Niklas

5d

Krz

Osenberg, Marc

5d

Krz

Nölling, Leonard

5d

Krz

Basten, Tobias

5d

Krz

Kindt, Tobias

5d

Krz

Steinke, Janine

5d

Krz

Zimmermann, Richard

5d

Krz

Höppke, Christoph

5e

Ko

Höller, Alina

6b

Ja

Schilling, Christoph

6b

Ja

Aster, Jens

6b

Ja

Tscherniewski, Danja

6b

Ja

Kolesova, Dascha

6b

Ja

Koschinski, Henrik

6b

Ja

Sippl, Lisa

6b

Ja

Przybilla, Rafael

6b

Ja

Özcan, Ali

6b

Ja

Demski, Alina

6b

Ja

Rüggeberg, Alina

6b

Ja

Bartsch, Jennifer

6b

Ja

Bertram, Mark

6b

Ja

Robe, Niels

6b

Ja

Neubacher, Charlotte

6c

Sz

Voebel, Toni

6d

Krz

Janßen, Jokim

6d

Krz

Klauß, Anna Katharina

6d

Krz

Schessler, Alina

6e

Ko

Zirkenbach, Laura

7e

Ko

Gies, Hannah

7d

Sch

Brüggemann, Dominik

7d

Sch

Sanders, Joanna

8c

Krz

Wieberneit, Silas

9c

Be

Kratz, Jessica

10c

Be

 

 

Eine freudige Überraschung gab es nach der Korrektur der zweiten Runde am Gymnasium Holthausen in Hattingen. Unter den 135 TeilnehmerInnen des Ennepe-Ruhr-Kreises gab es 28 PreisträgerInnen, von denen 6 das RGE besuchten. Bei der Preisverleihung wurde unser Gymnasium hervorgehoben als die leistungsstärkste aller Schulen, die an dieser Runde teilnahmen. Als solche wurden ihr auch zwei der fünf für den Ennepe-Ruhr-Kreis zur Verfügung stehenden Plätze bei der NRW-Olympiade in Velbert am 4. 3. 2006 eingeräumt. Diese Teilnahmeberechtigungen gingen an Hannah Gies (7d) und Toni Voebel (6d). Die beiden wollten dort einen neuen Rekord aufstellen und die ersten Kandidaten werden, die als Vertreter des Ennepe-Ruhr-Kreises zur deutschlandweiten Finalrunde (29.4. – 2. 5. 2006 in München) vordringen. Das gelang ihnen leider nicht, aber für das nächste Jahr haben sie sich wieder das gleiche Ziel gesteckt.

 

Presseresonanz:

wp1klein

wr1klein

 WP vom 8.12.05  WR vom 3.12.05

 

zur Bildergalerie