Das JUNIOR-Projekt (unser Projekt "Schülerfirma") wurde 1994 vom Institut der deutschen Wirtschaft ins Leben gerufen um Schülern der 9. bis 13. Klasse das Thema Wirtschaft näher zu bringen. JUNIOR steht für Junge Unternehmer Initiieren, Organisieren, und Realisieren.
Schülern wird die Möglichkeit gegeben, Wirtschaftsthemen wie Produktentwicklung, Buchführung und Marketing zu erfahren.

Funktionsweise

Junior ist ein Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln und wird in 15 Bundesländern in Kooperation mit der Investitionsbank durchgeführt. Schüler ab der 9. Klasse sollen eine Geschäftsidee entwickeln und eine Firma gründen. Anschließend werden Anteilsscheine zu 10 Euro verkauft und Hauptversammlungen abgehalten. Im Geschäftsjahr müssen Lohn, Steuern und Versicherungsbeiträge gezahlt, Geschäftsberichte erstellt und das Produkt produziert und vertrieben werden. Am Ende des Geschäftsjahres werden die Anteilseigner wieder mit einer entsprechenden Dividende ausbezahlt. Jugendliche sollen bei Junior Wirtschaft live erleben, ihre Kommunikationsfähigkeit und ihre Lebenskompetenz schulen.

Schülerfirma 2011/12: WerbEN (WR)

Schülerfirma 2009/10: "Events4freetime" (WR)

 Die Schülerfirma 2008/09: "Torquis" (WR, WP)

 

 Schülerfirma 2007/08: "Event group" (WP)